Ein Traumtag auf der Pastorenwiese

Nach langer Zeit mit Schnee und Nebel zeigte sich am 02.03.13 endlich noch einmal die Sonne - einfach traumhaft...!!

 

Zeltlager im Dambachtal

Nach längerer Pause hat der SK Wunderthausen nochmal seine Zelte im Dambach aufgeschlagen. Insgesamt 16 Kinder verlebten dort 3 erlebnissreiche Tage inmitten der Natur. Alleine die Umgebung bot schon ein Menge Abwechslung. Im Wald und an dem Bach gab es viel zu entdecken. Außerdem hat  das Betreuerteam unter er Leitung von Isabell Weller und Nadine Weber noch ein tolles Programm u. a. mit Mountainbike-Tour, Basteln oder Nachtwanderung organisiert. Rechts noch einige Bilder vom Lager bei bestem Sommerwetter.

Ehrung WSV/HSV Cup

Am 05. Mai traf sich die große "Langlauf-Familie" auf der Pastorenwiese in Wunderthausen. Das Programm begann mit einem Cross-Orientierungslauf rund um die Pastorenwiese. Unter der Leitung von Dagmar Knoche und Stefan Kirchner wurden mehrere Gruppen gebildet. Es galt eine vorbeschriebene Strecke möglichst schnell zu durchlaufen und dabei noch die gestellten Aufgaben zu beantworten.

Danach stand dann die Siegerehrung auf dem Programm. Eine Menge von Urkunden und Pokale warteten auf die Sieger. Die jeweils Erstplatzierten konnten die Siegerlaibchen behalten. Die Siegerehrung wurde durchgeführt von Markus Cramer (Cheftrainer DSV, Nachwuchs), Dr. Werner Weigelt (Präsident, Hessischer Skiverband), Stefan Kircher (Landestrainer, Westdeutscher Skiverband), Andreas Schöttes (Sportwart, Westdeutscher Skiverband),Frank Bender (Koordinatoer WSV/HSV-Cup) und Dirk Weber (Vorsitzender, SK Wunderthausen).

Zum Schluss gab es dann noch eine Verlosung mit tollen Preisen. Zunächst für die Eltern und Betreuer und dann für alle Sportler. Jetzt hatten auch die, die keinen Pokal gewinnen konnten, eine Chance ein Andenken an die nun endgültig beendete Saison 2011/12 mit nach Hause zu nehmen.

Bilder von allen geehrten Sportlern:

 

60 Jahre SK Wunderthausen

Am ersten Septemerwochenende sind viele Mitglieder und Freunde des SK Wunderthausen der Einladung auf die Pastorenwiese gefolgt. Der Tag begann mit einer Wanderung zum neuen Ziegenheller Turm und zum höchsten Punkt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Rund einhundert Wanderer lauschten dabei den historischen Annekdoten des Wanderführes Gerhard Knoche. Gerade das Grenzgebiet zwischen Wunderthausen und Hallenberg bietet da ein schier unerschöpflichen Fundus. Nach dem Mittagessen wurden dann die Mitglieder der ersten Stunde, die vor 60 Jahren den SKW gegründet haben, gebührend geehrt. Am Nachmittag sorgte dann die Party-Band "Dream-Team" aus Schmallenberg für beste Stimmung. Der am späten Nachmittag einsetzende Wolkenbruch kam zum Glück später als angekündigt und tat der Stimmung keinen Abbruch. Untenstehend noch einige Bilder.

 

Beste Aussicht....

Der neue Turm auf der Ziegenhelle ist fertig und kann begangen werden. Auf fast 830 m Seehöhe erwartet den Besucher eine herrliche Aussicht auf den Rothaarkamm mit Kahlen Asten und in die Medebacher Bucht.  

Die Einweihung ist für Samstag, 30.07.2011 ab 14.00 Uhr geplant.

Neuer Aussichtsturm auf der Ziegenhelle

Nun ist es endlich soweit. Der neue Ziegenheller Turm wird gebaut! Die große Kanzel mit Dach ist schon fast fertig. Im wahrsten Sinne dies Wortes beste Aussichten für die Ziegenhelle als Wander- und Skiberg. Insbesondere im Winter ist der Turm für unsere aber auch die Züscher Loipe eine echte Bereicherung. Über den weiteren Baufortschritt werden wir an dieser Stelle berichten.

Oldtimer-Tour macht auf der Pastorenwiese Rast

Über 100 historische Fahrzeuge bildeten den Rahmen für bisher einmalige Bilder auf der Pastorenwiese (s. unten). Vom Goggomobil bis zum Rolls Royce konnte eine große Auswahl von tollen Autos bestaunt werden. Trotz Dauerregen war die Stimmung gut - insbesondere beim "Skilanglauf mit verbundenen Augen".

Die fertige Garage

Umbau Garage abgeschlossen

Dank unser ehrenamtlichen Helfer konnte der Umbau der Garage nun abgeschossen werden. Die Maßnahme wurde notwendig, weil unser neues Spurgerät mehr Platz benötigt. Insbesondere wurde ein neues Tor eingebaut und die Fassade an die der Skihütte angepasst.

 

Vatertag auf der Pastorenwiese

Zum diesjährigen "Vatertag" hatte der SK Wunderthausen erstmalig die Skihütte bewirtet. Viele Besucher nutzten dies für eine zünftige Rast auf der Pastorenwiese. Besonderer Höhepunkt war das Saugrillen.  Wie man auf den untenstehenden Bildern erkennen kann, wurde der Braten  vom 1. Vors. Dirk Weber persönlich betreut um anschließend fachmännisch vom Fleischermeister Jens Bätzel portioniert zu werden. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wird somit wahrscheinlich im nächsten Jahr wiederholt werden.

Wunderthäuser Sportler beim WSV/HSV Nachwuchscup erfolgreich

Siegerehrung am 24.04.09 in Bödefeld

Am Freitag, 24. April richtete der SC Bödefeld in der dortigen Schützenhalle die Siegerehrung des WSV/HSV Nachwuchscups aus. Insgesamt wurden neunzehn Nachwuchssportler des SKW geehrt. Das waren sieben Aktive mehr als im Vorjahr! Davon erreichten fünf den 1. Platz. Somit gehört der SK Wunderthausen zu den erfolgreichsten Vereinen in der Cupwertung. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an den SC Bödefeld für die gelungene Veranstalung.

Download Gesamtwertung

 

Vereinsmeisterschaften

Zum "krönenden" Abschluss eines langen Winteres richtete der SK Wunderthausen am 22. März noch die Vereinsmeisterschaften aus. Der Spaß und nicht der ernste Wettkampf stand dabei ganz oben.

Zeltlager

Am vorletzten Juliwochenende schlug der SK Wunderthausen seine Zelte im "Kloster" unterhalb der Pastorenwiese auf. Es war zwar zwischendurch mal etwas zu nass oder zu kalt. Trotzdem hatten alle teilnehmenden Kinder Spaß. Neben Programmpunkten wie Steine anmalen oder Nachtwanderung gab es auch viel am Bachlauf, auf der Wiese oder am Lagerfeuer zu erleben.

5. Platz für Ricarda beim Schülercup

Beim DSV-Schülercup im sächsischen Klingental belegte Ricarda Weller vom SK Wunderthausen in der Schülerklasse S 14 einen hervoragenden 5. Platz.  Insgesamt waren in dieser Klasse 46 Sportlerinnen aus ganz Deutschland am Start. Eine super Leistung, die hoffentlich auch die andern Talente unseres Vereins und darüber hinaus anspornt "am Ball" zu bleiben. Die nächste Veranstaltung dieser Wettkampfserie findet am 7. und 8. Februar in Schonach im Schwarzwald statt. Wir sind gespannt wie es weiter geht! Nebenstehend ein Bild von der Siegerehrung am 18. Januar.

 

 

Jugend trainiert für Olympia

Die beiden Mannschaften der Grundschule Wunderthausen konnten beim landesweiten Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" am 13. Januar den ersten und dritten Platz belegen. Der SK Wunderthausen arbeitet schon seit Jahren eng mit der Grundschule zusammen. Die Gruppe wird von Dagmar Knoche, Simone Küpper und David Weller betreut. Auf den Bildern sind die Kinder beim Training auf der Pastorenwiese und nach der verdienten Siegerehrung in Girkhausen zu sehen. Herzlichen Glückwunsch!

Wunderschöner 3. Advent auf der Pastorenwiese

Bilder sagen mehr als tausend Worte.....

Neues Spurgerät

Am 29.11.08 wurde unser neues Spurgerät geliefert und gleich ausprobiert

Endlich ist es soweit, unser neues Spurgerät ist da! Es handelt sich um ein gebrauchtes Gerät, Baujahr 1995. Die Maschine ist wesentlich leistungsfähiger, als das bisher betriebene Gerät. Wir erhoffen uns, mit dieser Anschaffung eine zuverlässigere und verbesserte Präparation der Loipen. Die Finanzierung erfolgte durch Mittel aus dem Wunderthäuser Streitwald, Eigenmittel des SK Wunderthausen und durch Spenden. Auf diese sind wir auch weiterhin angewiesen. Die Herstellung einer Loipe ist aufwendig und kostenintensiv. Bitte entrichten Sie daher einen freiwilligen Loipenpflegebeitrag (Spendendose an der Hütte) und unterstützen Sie damit die Qualität der Loipen und unseren Verein.

Herzlichen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

Dorffest auf der Pastorenwiese

Das diesjährige Dorffest wurde  erstmalig bei der Skihütte auf der Pastorenwiese ausgerichtet. Der Tag begann mit einem Gottesdienst unter Leitung von Pfr. Kunze aus Arfeld. Die Feier wurde vom gemischten Chor und Posaunenchor mit gestaltet. Im Anschluss wurde der Menschenkicker des Jugendfördervereines der Stad Bad Berleburg aufgebaut, um ein Turnier der örtlichen Vereine / Gruppen auszurichten. Insgesamt nahmen hieran sieben Mannschaften teil. Folgende Plazierungen wurden erreicht:

1. Posaunenchor
2. Ski-Klub
3. JSG-Besch-Kickers
4. Dorfjugend
5. Feuerwehr
6. Hofstaat
7. Chöre

Bei allem Eifer stand aber der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Nicht zuletzt durch das schöne Wetter war das Dorffest auf der Pastorenwiese ein voller Erfolg.

 

 

 

 

 



  Facebook - Ski-Klub Wunderthausen 1951 e.V.